Öl Tipp der Woche

Himalayazeder / Cedrus deodara

Die Himalayazeder wächst auf 1800-3000m Höhe und im Vergleich zu der Atlaszeder duftet dieses Öl ein wenig weicher oder runder.
Es wird in Mischungen eingesetzt bei Lymphabflussstörungen, zur psychischen Stabilisierung und bei Hauterkrankungen.

Ist aber auch ein hervorragendes Öl für die Duftlampe.

Duftlampenmischung „Baumstark“

3Tr. Himalayazeder
2Tr. Lärche
3Tr. Grapefruit

Hinweis: nur hochwertige ätherische Öle verwenden, z.B. von Primavera, Farfalla, Maienfelser, Neumond o.ä.

Ätherische Öle sind Naturprodukte und können allergische Reaktionen hervorrufen.
Für etwaige Schäden durch die Anwendung von Ölen oder Mischungen ohne Absprache mit einem HeilpraktikerIn oder Arzt/Ärztin kann keine Haftung übernommen werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.